Zum Inhalt
Seiteninformationen in leichter Spra­che

Herzlich Willkommen auf der Internet-Seite des Instituts für Diversitäts-Studien!

Hier finden Sie In­for­ma­ti­onen über uns und finden Hilfen zur Internet-Seite.
 

1. Über uns

Was ist das Institut für Diversitäts-Studien?

Das Wort Institut meint eine Gruppe von Wis­sen­schaft­lern und Wissen­schaft­lerinnen.

Sie forschen zu­sam­men zu Di­ver­si­tät.
Di­ver­si­tät ist ein Wort aus einer anderen Spra­che.

Di­ver­si­tät ist ein anderes Wort für Viel­falt.

Diversitätsstudien meint also das Studieren und Forschen an Viel­falt

Viel­falt gibt es in vie­len Be­rei­chen der Gesell­schaft: Men­schen sind vielfältig. Sie haben

  • unterschiedliche Geschlechter
  • unterschiedliche Haut-Farben
  • unterschiedliche Sprachen
  • unterschiedliche Körper-Formen
  • un­ter­schied­lich viel Geld
  • unterschiedliche Be­hin­de­run­gen
  • und viele andere Un­ter­schie­de

Das Institut für Diversitäts-Studien forscht zu diesen Un­ter­schie­den. Sie erforschen  diese Un­ter­schie­de im Be­reich der Spra­che, der Literatur, der Me­di­en und der Kognition.

Was sind Me­di­en?
Me­di­en sind Dinge, die viele Men­schen erreichen und andere Dinge er­mög­li­chen.
Zum Bei­spiel Fernsehen, Internet, Radio, Zeitungen, Stimme oder Geld.

Was ist Kognition?
Kognition ist ein anderes Wort für Prozesse im mensch­li­chen Bewusstsein. Bewusstsein meint alle Prozesse im Gehirn von Men­schen: Wahrnehmen, Nachdenken und Fühlen zum Bei­spiel
 

Zu welchen Fragen forschen die Wis­sen­schaft­ler und Wissen­schaft­lerinnen am Institut für Diversitäts-Studien?

  • Wie sprechen wir in der Gesell­schaft über Di­ver­si­tät?
  • Welche Sprachen wer­den hierfür ver­wen­det?
  • Welche Erzählungen über Di­ver­si­tät gibt es in den Me­di­en und in der Gesell­schaft?
  • Wie wer­den diese Erzählungen wahrgenommen und weitererzählt? 
     

2. Hilfen zur Internetseite

Hier erklären wir die Internet-Seite. Die Internet-Seite ist in schwerer Spra­che. Auf der ersten Seite stehen oben alle The­men:

Institut
Hier stehen alle wichtigen In­for­ma­ti­onen zum Institut: eine Liste mit allen Mitarbeitern und Mit­ar­bei­te­rin­nen, wie man das Insitut findet und wer für was verantwortlich ist.

Teams
Team bedeutet eine Gruppe von Wissen­schaft­lerinnen und Wis­sen­schaft­lern. Das Institut für Diversitäts-Studien besteht aus ver­schie­de­nen Teams. Die ver­schie­de­nen Teams stellen sich auf dieser Seite vor.

Stu­di­um
Stu­di­um ist das Ler­nen nach dem Abitur. Nach der Schule kann man an der Uni­ver­si­tät stu­die­ren. Die Men­schen, die stu­die­ren, nennt man Studenten oder Stu­die­ren­de. Die Forscher am Institut unterrichten Stu­die­ren­de. Im Be­reich Diversitäts-Studien ler­nen Stu­die­ren­de et­was über Viel­falt in der Gesell­schaft.

For­schung
Hier steht genau, was am Institut für Diversitäts-For­schung geforscht wird. Einige Wjssenschaftler am Institut forschen ge­mein­sam an Fragen. Sie bilden kleinere Forscher-Gruppen. Viele Mitglieder am Institut forschen auch an eigenen Projekten. Klicken Sie auf die Links auf der linken Seite. Dann kön­nen Sie lesen, woran die For­sche­rin­nen und Forscher am Insitut für Diversitäts-Stu­di­um genau forschen.

***

Unten steht Aktuelles aus dem Institut. Hier steht zum Bei­spiel, wel­che Ver­an­stal­tun­gen geplant sind. Oder wenn ein Forscher oder eine Forscherin ein neues Buch ge­schrie­ben hat. Klicken Sie auf die Links unter den Bildern. Dann kön­nen Sie lesen, wel­che Neuigkeiten es am Institut gibt.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Cam­pus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Cam­pus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Cam­pus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Cam­pus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duis­burg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, au­ßer­dem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Cam­pus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Cam­pus Nord und Cam­pus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zu­rück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.